ABILITY
Ganzheitliche Befähigung zur Hybriden Wertschöpfung

Innovative Kombinationen von Sach- und Dienstleistungen zu hybrider Wertschöpfung sind komplex und induzieren Veränderungen in Unternehmen. Die damit einhergehende Transformation in den Bereichen Personal, Technik und Organisation erfordert oftmals eine Neuausrichtung des Denkens, um hybride Wertschöpfung generieren zu können. Nicht selten fällt es kleinen und mittleren Unternehmen schwer, die dafür notwendigen zeitlichen, fachlichen und methodischen Ressourcen selbst aufzubringen. In ABILITY steht daher die Entwicklung eines ganzheitlichen Befähigungssystems im Fokus, das KMU-Unternehmen befähigen soll, hybride Wertschöpfung in ihrem Handlungsumfeld zu identifizieren, zu bewerten und zu implementieren.

In einem Verbund aus Wissenschaft- und Industriepartnern werden in drei Branchen innovative Geschäftsmodelle auf Basis hybrider Wertschöpfung von der Kreativ- bis zur Umsetzungsphase realisiert. Dieser Prozess wird durch eine vom EdTec Lab des DFKI entwickelte Personal Learning Environment zur Unterstützung des Befähigungsmanagements in den Unternehmen unterstützt. KI-basierte Anwendungen ermöglichen eine unternehmens-, personen- und prozessbezogene Individualisierung der Qualifizierung und verknüpft Wissensbausteine mit Daten zur unternehmensspezifischen Gestaltung hybrider Wertschöpfung. Auch wird die Reflexion, der Austausch und die Entwicklung von Erfahrungswissen in Wissens-Communities adressiert.