Expertengruppe Intelligente Bildungsnetze konstituiert sich

Nationaler Digital-Gipfel
Beitrag erstellt am 30.05.2018

Zum fünften Mal in Folge leitet Prof. Dr. Christoph Igel die Expertengruppe „Intelligente Bildungsnetze“ des Nationalen Digital-Gipfels. Am 30. Mai konstituierte sich die Expertengruppe in den Räumen des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz in Berlin. Gegenstand war die Agenda für die Gipfeljahre 2018 und 2019. Die Expertengruppe „Intelligente Bildungsnetze“ ist Bestandteil der Fokusgruppe „Intelligente Vernetzung“ und setzt sich zusammen aus Vertretern von Schulen und Hochschulen, Digital-Wirtschaft, Verbänden und Startups.

Mit Positionspapieren zur intelligenten Vernetzung von Hochschulen, zur beruflichen Bildung sowie zu smarten Bildungsräumen war die Expertengruppe in den zurückliegenden Gipfeljahren wiederholt an die Fachöffentlichkeit getreten und trägt seither zu einer umfassenden Diskussion der Digitalisierung von Bildung und Qualifizierung in Deutschland bei. In diesem Gipfeljahr wird u.a. erneut der DIV-Report veröffentlicht, in dem Sachstand und Fortschritt u.a. intelligenter Bildungsnetze in Deutschland aus Basis der Einschätzung der Expertengruppe wiedergegeben wird. Ebenso eine Analyse zu rechtlich-regulatorischen Rahmenbedingungen in Deutschland.

Der Digital-Gipfel 2018 findet in diesem Jahr am 3./4. Dezember in Nürnberg statt.