HR 4.0
Digitale Transformation durch Human Relation 4.0 bei Airbus Operations

Industrie 4.0 und Smarte Services verändern die Luftfahrtindustrie grundlegend, u.a. hinsichtlich der Beziehungen von Mensch, Organisation und Technik. Beschäftigte  sind davon in besonderer Weise betroffen: Kompetenzen müssen neu gedacht werden, Qualifizierung erfolgt verstärkt durch arbeitsplatzintegriertes  Lernen und in veränderten Tätigkeitsfeldern. Neue Arbeitsplätze und -formen werden entwickelt und erprobt. Die Arbeitsorganisation in der Produktion muss den veränderten Rahmenbedingungen des Internet der Dinge angepasst werden.

Das Educational Technology Lab ist Kernpartner des Projektes HR 4.0 der Airbus Operations GmbH. Aufgabe ist die Erarbeitung eines Fachkonzeptes mit den beiden Schwerpunkten Qualifizierung 4.0 und Arbeit 4.0. Weiterhin die Pilotierung und Erprobung von modellhaften Umsetzungen in beiden Schwerpunkten mit Partnern von Airbus Operations, aus dessen Wertschöpfungs- und Lieferkette sowie aus Wissenschaft und Forschung. Es wird ein HR Lab als Denkfabrik sowie ein HR Hub als Lern- und Forschungsfabrik für HR 4.0 aufgebaut.

Zugehörige Beiträge