Fachkonferenz HR 4.0 gemeinsam von Airbus und EdTec Lab des DFKI

Projekt HR 4.0
Beitrag erstellt am 16.12.2016

Gemeinsam mit dem EdTec Lab des DFKI realisierte die Airbus Operations GmbH am 1. und 2. Dezember 2016 im Zentrum für Angewandte Luftfahrtforschung (ZAL) in Hamburg-Finkenwerder die erste Fachkonferenz „HR 4.0“. Jan Balcke, Head of Vocational Training und Verantwortlicher für HR 4.0 bei Airbus und Prof. Dr. Christoph Igel, Wissenschaftlicher Leiter des Educational Technology Labs in Berlin, begrüßten 70 Interessenten u. a. aus verschiedenen Bundesministerien, dem Luftfahrtcluster Hamburg sowie von Zulieferern und Dienstleistern des global aufgestellten Luftfahrtunternehmens.
Im Fokus der Veranstaltung standen die Bestandsaufnahme, Chancen, Risiken und Herausforderungen für die „Human Resources“ in der Luftfahrtindustrie im Kontext von Digitalisierung und Industrie 4.0. Expertinnen und Experten aus der Luftfahrtindustrie und der Wissenschaft, von Gewerkschaften, aus der IT- und Bildungswirtschaft gaben mit Vorträgen und Panel-Diskussionen wichtige Impulse, etwa zu den Themen Arbeit 4.0, Change & Culture, Lern- und Forschungsfabrik und Kompetenzentwicklung 4.0. Dr. Carsten Ullrich, Stellvertretender Leiter des EdTec Labs referierte zu intelligenten Assistenz- und Wissensdiensten auf dem Shopfloor. Ein ZAL-Rundgang und die Diskussion mit Airbus-Forschern zum Thema „Luftfahrt 4.0“ waren weitere Bestandteile der Fachkonferenz.
An der Konferenz nahmen Marco Wagner, Geschäftsführer Personal und Arbeit von Airbus Operations und Klaus Ahlborn, Vorsitzender des Gesamtbetriebsrates des Unternehmens, sowie Vertreter der Airbus-Standorte Finkenwerder, Stade, Buxtehude und Bremen teil. Das Vorhaben HR 4.0 ist Teil der transnationalen Initiative „Factory of the Future“ der Airbus Operations GmbH und steht in direkter Verbindung mit der internationalen Digitalisierungs-Offensive der Airbus Group sowie der aus dem Headquarter in Toulouse initiierten HR-Initiative PULSE zur weltweiten Digitalisierung der Human Resources des Luftfahrtunternehmens.