• X-SONAR

    Extremistische Bestrebungen in Social Media Netzwerken: Analyse, Prävention, Management und Weiterbildung

  • HANDEL 4.0

    Analog und regional? Digital und global? Wirtschaft und Wissenschaft im Dialog

  • HUMAN RELATIONS 4.0

    Qualifizierung, Arbeit und Industrie 4.0 in der internationalen Luftfahrtbranche bei Airbus

  • BILDUNGSRÄUME 2017

    350 Teilnehmer aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik diskutierten die Bildung in hybriden Lebens-, Arbeits- und Lernwelten in Chemnitz

  • MYMI.MOBILE

    KI-basierte Lernsysteme in Histologie und Anatomie des Medizin-Studiums

Educational Technology Laboratory

Das Educational Technology Lab des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) fokussiert die Unterstützung von Trainings-, Qualifizierungs- und Bildungsprozessen der schulischen, akademischen und beruflichen Aus-, Fort- und Weiterbildung durch Künstliche Intelligenz und innovative Softwaretechnologien. In Forschung, Entwicklung, Innovation und Transformation kommt der Emergenz von Technologie, Bildung und Organisation in vernetzten, digitalisierten Welten besondere Bedeutung zu. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler kooperieren mit Partnern aus Forschung und Wissenschaft, Digital- und Bildungswirtschaft sowie mit Spinoffs, EdTec Startups und jungen Unternehmen im E-Learning und in der digitalen Bildung.
Einblicke in das EdTec Lab

  • Konferenz Bildungsräume 2017 | Trailer
  • EdTec Startup Dialog 2017 | Trailer
  • DIV Bildungskonferenz | Trailer
  • Smart Sport | Trailer
  • Forum Europrofession 2017 | Trailer
  • CeBIT 2017 Future Talk | Trailer
Ausgewählte Forschungspartner

Aktuelles aus dem EdTec Lab

Impulspapier Digitalisierung der Bildung in Deutschland veröffentlicht

Welche infrastrukturellen Voraussetzungen, welche Netzanbindung für Schulen sind erforderlich, wie kann der Einsatz von Cloud-Lösungen funktionieren? Welche Rolle spielt Interoperabilität bei der Vernetzung im Bildungssystem? Wie kann die Balance zwischen Datensouveränität und Datenschutz gewährleistet werden und welche Organisationsentwicklungen sind im Schulsystem notwendig? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich das aktuell erschienene Impulspapier "Digitalisierung der Bildung

Prof. Igel ist Mitglied des Advisory Board ...

Die gemeinnützige Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ engagiert sich seit 2006 für eine bessere Bildung von Mädchen und Jungen im Kita- und Grundschulalter in den MINT-Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Gemeinsam mit 220 Netzwerkpartnern vor Ort wird bundesweit ein Fortbildungsprogramm angeboten, das pädagogische Fach- und Lehrkräfte unterstützt, Kinder

Wahrnehmung und Reflexion beim ...

Dr. Milos Kravcik war einer der Organisatoren des Workshops „Awareness and Reflection in Technology Enhanced Learning“ (ARTEL), der im Rahmen der 12th European Conference on Technology Enhanced Learning (EC-TEL) vom 12. bis 15. September in Tallinn (Estland) stattfand. Sieben Arbeiten wurden für die diesjährige ARTEL zugelassen und vorgestellt, darunter der vorläufige Bericht über das ADAP

Multi-Konferenz Bildungsräume – 350 ...

Mehr als 350 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nahmen an der vom 5. bis 8. September in den Räumen der Technischen Universität Chemnitz durchgeführten Konferenz "Bildungsräume 2017" teil. Diese gemeinsame Veranstaltung der Gesellschaft für Informatik (GI) und der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW) begeisterte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Deutschland, Österreich